Wir freuen uns natürlich über ein Feedback zu unserer Schulhockey-Initiative. Anregungen und Kritik werden – ebenso wie Lob – ernstgenommen, da wir bestrebt sind, unser Angebot laufend zu verbessern und auf die Bedürfnisse der SchülerInnen einzugehen.

Ganz besonders freuen wir uns über ein paar gelungene Fotos, die wir – natürlich nur mit Ihrer Erlaubnis – auf unserer Webseite veröffentlichen. Gerade Kinder sind immer wieder begeistert, wenn sie später ihre Klassenveranstaltungen nochmal bildlich miterleben können.

Volksschule Axams

IMG_vsaxams3a_102555_webErfreulicherweise  ergab sich für die Kinder der VS Axams heuer erstmalig die Möglichkeit, Eishockey-Schnupperstunden zu besuchen. Nach einer Einführungsstunde in der Turnhalle, die Buben wie Mädchen gleichermaßen begeisterte, folgte das Training auf dem Eis. In der Eishalle Götzens stand für jedes Kind die komplette Ausrüstung zur Verfügung.

Unter der fachkundigen Leitung von Herrn Manfred Chizzali lernten die SchülerInnen die Ausrüstung richtig zu verwenden. Anschließend fand ein spielerisches Techniktraining statt. Schließlich durften die Kinder in Mannschaften ein Eishockeymatch austragen. Alle SpielerInnen waren mit großem Eifer dabei und freuten sich schon auf weitere Schnupperstunden. Einige Kinder wollten nach den Eishockeytagen sogar dem Verein beitreten.

Unser Resümee: Die Eishockey-Schnupperstunden bescherten allen Kindern sehr viel Freude.

Volksschule Natters

DSC06432_webDie Direktion unserer Schule wurde im Herbst von Herrn Manfred Chizzali kontaktiert, ob unsererseits Interesse an Eishockey-Schnupperstunden über den Tiroler Schulsportservice bestehen würde. Die 3. und 4. Klasse wollten sich diese Chance nicht entgehen lassen. Herr Manfred Chizzali war sofort bereit zu uns in die Schule zu kommen und lieferte uns alle nötigen Informationen. Wir machten die Termine aus  und meldeten uns beim Schulsportservice an.

Die Einheiten waren perfekt organisiert. Wir wurden von Herrn Manfred Chizzali und mehreren Helfern erwartet und augenblicklich mit der passenden Ausrüstung versorgt. Gemeinsam kleideten wir die Kinder ein, was für einen Laien nicht gerade einfach gewesen wäre.

Nach nur wenigen basalen Informationen ging es direkt aufs Eis, die Kinder wurden in faire Teams aufgeteilt und nichts stand dem Spielvergnügen mehr im Weg. Ausnahmslos alle Kinder – inklusive denen, die bereits im Vorfeld ihre Skepsis geäußert hatten – waren mit Begeisterung dabei und konnten die nächsten Termine kaum erwarten.

In diesem Sinne freuen wir uns auf das kommende Schuljahr und hoffen, dass wir wieder teilnehmen dürfen!

Elisabeth Weber und David Haupt
VS Natters