Das Schulhockey-Angebot basiert auf einer Kooperation von Lehrern (Schulen), Trainer (EC Götzens ) und dem Schulsportservice des Landes Tirol. Erst wenn alle Schritte gemacht sind ist die Buchung gültig.

Hier erfahren Sie alles, was notwendig ist, um sich für unser Angebot Schulhockey anzumelden: Zielgruppe, Anmeldevorgang, Ausrüstung usw.

DSC_0014_webDas Schulhockey Angebot des Eishockeyclub EC Götzens richtet sich in erster Linie an Volksschulen und gibt den SchülerInnen die Möglichkeit, Eishockey „live“ kennen zu lernen. Zielgruppe sind Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren, denn in diesem Alter ist der Sport leicht zu erlernen und das Verletzungsrisiko ist sehr gering.

Die Kinder erhalten eine komplette Ausrüstung (Helm mit Vollvisier, Schulterschutz, Ellenbogenschutz, Handschuhe, Eishockeyhose, Schienbeinschoner usw.) vom Verein und können sich sofort  auf Eis wagen. Wir empfehlen, eigene Eislaufschuhe mitzubringen (falls vorhanden), es besteht aber auch die Möglichkeit vor Ort richtige Hockeyschuhe zu leihen.

Für Kinder die nicht Eishockeyspielen wollen gibt es natürlich die Möglichkeit des Eislaufens auf einer abgetrennten Eisfläche. Dort stehen ebenfalls auf Wunsch ein Trainer zur Unterstützung bereit.

Grundsätzlich gilt: Eiszeiten – d.h. buchbare Termine für Schulhockey – sind November bis Februar, jeweils Montag bis Freitag von 9:00 bis 11:30 Uhr. Eine Übersicht der freien Termine finden Sie rechts.

Die Termine werden jeweils individuell zwischen dem/der zuständigen Lehrer/in und dem Trainer vereinbart.
Wir ersuchen Sie, Ihren Wunschtermin bis 31. Oktober des Jahres bekannt zu geben. Sie können sich Ihren Wunschtermin frei wählen, wir bitten Sie jedoch, gleichzeitig einen Ersatztermin zu überlegen, da aufgrund von Terminkollisionen nicht immer alle Terminwünsche erfüllt werden können und die Termine nach dem Prinzip „first come – first served“ eingeteilt werden.

Weitere Informationen zur Anmeldung finden Sie unter der Überschrift „Wie komme ich zum Schulhockey“

  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • 01
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 02
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 03
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 04
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 05
  • 29
  • 30
  • 31
Loading

Frei

reserviert

Ferien/Sa So

Change over

Der Ablauf ist ganz einfach und in 5 kurzen Schritten erledigt:

  • Termin: Überlegen Sie sich einen für Sie und Ihre Klasse geeigneten Termin. Da wir aufgrund von Überschneidungen nicht immer alle Wunschtermine erfüllen können, überlegen Sie sich am Besten gleich einen Ersatztermin.
    Die Termine sind auf Wunsch mit einem/r Eislauftrainer/in kombinierbar.
  • Kontaktaufnahme: Wenn Sie einen passenden Termin gefunden haben, dann nehmen Sie mit unserem Cheftrainer, Manfred Chizzali, Kontakt auf. Entweder per Mail unter info@schulhockey.at oder über unser Kontaktformular unter der Rubrik Kontakt.
    Auf alle Anfragen erhalten Sie eine schriftliche Terminbestätigung.
  • Meldung beim Tiroler Schulsportservice: Damit die Schulhockey-Schnuppereinheiten durchgeführt werden können, müssen Sie diese beim Tiroler Sportinformationssystem (TISIS) anmelden – der Einstieg erfolgt über das  Portal Tirol. Im Zuge dieser Anmeldung wird gleichzeitig eine E-Mailbestätigung an den Trainer und die Lehrperson versandt.
    Eine ausführliche Anleitung dazu finden Sie als PDF auf der Downloadseite des Landes Tirol.
  • Mitteilung über Teilnehmer/innen: Rechtzeitig vor dem Termin teilen Sie uns bitte die Anzahl der teilnehmenden Hockeykinder unter Angabe der Körpergröße mit, damit wir die geeignete Ausrüstung zusammenstellen können.
  • Rückmeldung: Nach der letzten Übungseinheit füllen Sie den Fragebogen des Landes Tirol aus. Dieser dient zur Evaluierung des Angebots durch die Lehrperson und den Trainer (auch bei nicht durchgeführten Einheiten).
    Auch hierzu finden Sie eine ausführliche Anleitung als PDF auf der Downloadseite des Landes Tirol.

Sollten Sie zum Ablauf noch Fragen haben, so können Sie uns natürlich jederzeit unter 0043-(0)650-728 7066 oder unter info@schulhockey.at erreichen.

ecgoetzens_4Dank der Kooperation zwischen dem EC Götzens als Veranstalter und der Schulsport-Abteilung des Landes Tirol, ist das Schulhockey-Schnupperangebot für die teilnehmenden SchülerInnen vollkommen kostenlos.
Die Kinder müssen ausschließlich die Fahrtkosten (Öffentliche Verkehrsmittel, Bus) nach Götzens bezahlen.

Pro Schuljahr übernimmt das Land Tirol pro Schulklasse die Kosten für maximal 6 Sport-Servicestunden. Alle weiteren Kosten – zusätzliche Stunden, mehrere Trainer und ein etwaiges Kilometer-Geld müssen von der Klasse (Schule) in Eigenregie mit den TrainerInnen verrechnet werden. Es wird empfohlen, die Zusatzkosten im Vorfeld genau zu besprechen.

Vor der Durchführung unserer Schulhockey-Schnuppereinheit müssen Sie diese jedoch im Schulsportservice des Landes Tirol bestätigen lassen. Damit ist das Angebot rechtlich/versicherungstechnisch abgedeckt und das Land Tirol übernimmt die Kosten. Mehr dazu finden Sie oben unter der Überschrift „Wie komme ich zum Schulhockey-Angebot?“

ecgoetzens_1Die Ausrüstung für Eishockeyspieler/innen werden zur Gänze gestellt vom EC Götzens gestellt. Die Kinder erhalten eine komplette Ausrüstung (Helm mit Vollvisier, Schulterschutz, Ellenbogenschutz, Handschuhe, Eishockeyhose, Schienbeinschoner usw.) vom Verein und können sich sofort auf Eis wagen.

Wir empfehlen, eigene Eislaufschuhe mitzubringen (falls vorhanden), es besteht aber auch die Möglichkeit vor Ort richtige Hockeyschuhe zu leihen. Auch bei kalten Temperaturen reicht eine Skiunterwäsche vollkommen aus – die Ausrüstung bringt jeden zum Schwitzen. Sollte es einmal wirklich sehr kalt sein, so können die Kinder ein zusätzliches Rollkragenleiberl mitnehmen.
Wichtig ist, dass die SchülerInnen genügend zu Trinken mitnehmen; Eishockey ist ein Bewegungssport, da ist ausreichend Flüssigkeitszufuhr wichtig.

Rechtzeitig vor dem Termin teilen Sie uns bitte die Anzahl der teilnehmenden Hockeykinder mit (unter Angabe der Körpergröße), damit wir die geeignete Ausrüstung zusammenstellen können.

Wir hoffen, dass wir Ihnen einen Überblick über die Schulhockey-Initiative geben konnten und freuen uns schon auf eine gemeinsame Übungseinheit.
Sollten Sie darüberhinaus noch Fragen haben, dann schicken Sie uns einfach ein Mail unter info@schulhockey.at.